Lehrformen

Während der Vorlesungszeit erwarten dich verschiedene Arten von Lehrveranstaltungen. Die verschiedenen Lehrformate deines Studiengangs sind in deiner SO in §5 definiert. Auf dieser Seite stellen wir sie dir kurz vor.

Vorlesungen

Die Vorlesung ist der Klassiker unter den akademischen Lehrformaten: Du sitzt mit allen Kommiliton*innen deines Studienjahrgangs in einem Hörsaal, verfolgst einen Fachvortrag und schreibst hin und wieder mit. Oft stellen die verantwortlichen Dozenten zusätzlich Vorlesungsmaterial on- oder offline zur Verfügung.

Unter Epidemiebedingungen finden Vorlesungen nicht in Präsenz statt, sondern auf digitalem Wege. Idealerweise werden dir Skripte, aufgezeichnete Vorlesungen und Literatur zur Verfügung gestellt, um den Stoff zu Hause nachzuvollziehen.

Übungen und Tutorien

Diese Begriffe werden gerne synonym genutzt, sind in der SO jedoch nicht gleichgesetzt. In der Praxis dienen beide Lehrformate der Vertiefung und methodischen Anwendung der vermittelten Lehrinhalte. Sie finden nicht mit all deinen Kommilitonen auf einmal statt, sondern in kleineren Gruppen bis 20 Personen.

Der Ablauf ist in etwa so: In der Vorlesung wird eine Methode besprochen und in der nächsten Übung folgt eine Rechenaufgabe dazu, die durch die Übungsleitung vorgerechnet wird. Das Tutorium ist ein Format, in dem du selbstständig Aufgaben löst und dich bei Fragen an die Tutorin/den Tutor wenden kannst.

Die Aufgaben ähneln zumeist den späteren Klausuraufgaben.

Seminare

In einem Seminar arbeitest du dich auf Basis von Fachliteratur in ein Thema ein und hältst deine Ergebnisse schriftlich in einer Seminararbeit fest oder erörterst sie in einem Vortrag. In Seminaren wird betont nach wissenschaftlicher Methodik gearbeitet.

Praktikum

Beim Praktikum geht es um die praktische Anwendung des Gelernten.
“Praktikum” kann zum einen das Betriebspraktikum (WiPäd: Schulpraktikum) meinen, welches in den Bachelor- und Diplomstudiengängen der Fakultät WiWi verpflichtend ist. Zum anderen sind auch Laborpraktika gemeint, die in manchen technischen Fächern stattfinden.