OPAL

OPAL ist ein Akronym für Online-Plattform für Akademisches Lernen und steht für die zentrale Plattform, die von den Dozierenden verwendet wird, um über ihr Modul zu Informieren und Lehrmaterialien (Skripte, Übungsblätter etc.) zur Verfügung zu stellen. Bis auf wenige Ausnahmen bieten alle Dozierenden ihre Materialien hier digital zum Download an.

Wie funktioniert OPAL?

Organisation in Kursen

Die Inhalte auf OPAL sind in Kursen organisiert. Normalerweise existiert für jede Lehrveranstaltung ein Opal-Kurs. Einige Dozierende nutzen Opal nicht; dann findest du das Material auf deren Lehrstuhlwebsite.

Einschreibung in deinen Kurs

Zuerst meldest du dich auf https://bildungsportal.sachsen.de/opal mit deinem Online Login, den du auch für dein Postfach nutzt, an.
Dann suchst du dir deine Kurse zusammen. Alternativ kannst du den Link zum OPAL Kurs deiner Lehrveranstaltung auch auf der Website des verantwortlichen Lehrstuhls finden. Unter dem Reiter Studium wirst du deine Lehrveranstaltung finden, wo der Opal-Kurs zumeist verlinkt ist.

Das Suchfeld befindet sich oben Rechts auf OPAL.


In den Opal-Kurs kannst du dich dann einschreiben, wodurch du im Verteiler für kursspezifische Mails landest und die Materialien herunterladen kannst. Im Digitalsemester kannst du dir die meisten Videos auch direkt auf Opal ansehen.

Kursseite der Veranstaltung Buchführung. Die Einschreibung findest du ganz links.

Links zu den Kursen des ersten Semesters

Für das erste Semester nehmen wir dir die Arbeit ab, alle Kurse einzeln herauszusuchen. Nachfolgend findest du alle Links zu den Kursen. Einige der Kurse werden dir jedoch erst in den nächsten Wochen zugänglich sein.
Guck dir am besten zunächst ein bisschen die schon zugänglichen Kurse an und lerne Opal direkt praktisch kennen.

Weitere Tipps zu Opal findest du hier:

Für alle Bachelor- & Diplomstudierenden:

Für BA WiWi, BA WiPäd & Dipl WInf:

Für Dipl WIng: