Abschlussarbeiten und Forschungsseminare an Fremdfakultäten

Ist es möglich mein/e Forschungsseminar/Diplomarbeit an einem nicht WiWi Lehrstuhl zu schreiben?

  • Ja. Es ist jedoch nur möglich, wenn sich ein Betreuer eines Lehrstuhls unserer Fakultät bereit erklärt für die Arbeit als Zweitbetreuer zu fungieren. Dabei muss beachtet werden, dass auch eine gewisse thematische Übereinstimmung mit dem Betreuer gewährleistet werden muss.

Warum ist es nicht möglich mein Forschungsseminar bei einem fakultätsfremden Lehrstuhl zu schreiben?

  • Andere Fakultäten haben unterschiedliche formelle Vorgaben für das Forschungsseminar. Dazu zählen die zu vergebenden Leistungspunkte aber auch inhaltliche Unterschiede. Auch hier ist es wie bei der Abschlussarbeit möglich eine Kooperation mit einem der unsrigen Lehrstühle einzugehen.

Was muss ich tun um so eine Arbeit zu schreiben?

  • Vor allem rechtzeitig planen und auf keinen Fall erst alles mit einem Lehrstuhl festmachen bevor man mit dem zweiten Lehrstuhl in Kontakt tritt. Je eher beide Lehrstühle die Chance haben zu kommunizieren um so wahrscheinlicher ist es auch, dass sie sich einigen können. Bedenkt dabei, dass die Lehrstühle nur Arbeiten inhaltlich bewerten können, wenn diese in ihrem Forschungsfeld liegen.

An welche Lehrstühle kann ich mich wenden?

  • Die klassischen Anlaufstellen für solche Arbeiten sind die Lehrstühle von Frau Prof. Strahringer und den Herrn Prof. Lasch und Buscher. Außerdem sind uns ehemalige Kooperationen von Frau Prof. Günther und Herrn Prof. Hilbert und Esswein bekannt. Allgemein gilt, dass ihr bei jeden Lehrstuhl versuchen könnt eine solche Kooperation zu bekommen, so lange die inhaltliche Voraussetzungen gegeben sind.