Ausschreibung aller FSR-Posten

Die Wahl ist vorbei, aber schon steht das nächste Großereignis an: die Konstituierung eures FSRs.

Alle Posten im Fachschaftsrat werden hierbei neu vergeben und suchen engagierte Studentinnen oder Studenten, welche diese besetzen möchten. Die Posten sind für jeden offen – über eine Entsendung entscheiden Eure 15 gewählten Mitglieder.

Falls ihr Fragen zu den einzelnen Aufgabenbereichen habt, kommt einfach ins Büro und wir setzen uns mit euch zusammen.

Folgende Posten werden ausgeschrieben:

  • Geschäftsbereiche Öffentliches, Bildung und Finanzen: jeweils ein Geschäftsführer oder eine Geschäftsführerin und deren Stellvertreter sowie zusätzlich drei Verfügungsberechtigte
  • StuRa-Vertretung
  • Mitglieder der Studienkommissionen
  • Mitglieder der Prüfungsausschüsse
  • studentische Studiengangskoordinatoren
  • Sitzungsleitung im FSR WiWi
  • Kandidaten für die BuFaK WiSo

Darüberhinaus stehen auch folgende FSR-interne Posten zur Wahl:

  • FSR-Management
  • PC- und Webadmin
  • Verantwortliche für die Bücherbörse
  • Mitglieder im Klausurendepot
  • Büro-Admin
  • diverse Taskforces

Bewerbungsschluss ist am 11.01.2021 um 18:30 Uhr auf der konstituierenden Sitzung. Falls du Interesse an einem der Posten hast, melde dich kurz über kontakt@fsrwiwi.de oder fülle das nachfolgende Formular aus:

    Bei Bewerbung auf mehrere Ämter ist das Formular mehrfach (eine Bewerbung je Amt) auszufüllen.

    Persönliche Angaben

    Bewerbung


    Prüfungsphase ohne Prüfungen?

    Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

    wir sehen uns in einer prekären Lage: Mehrere Prüfer:innen unserer Fakultät lehnen die Durchführung von Onlineprüfungen kategorisch ab. Mit Blick auf die aktuellen Infektionszahlen halten wir es daher für sehr wahrscheinlich, dass im Februar oder März in diesen Fächern keine Klausuren geschrieben werden. Bei 1-2 Prüfungen mag das noch gehen – es geht aber um deutlich mehr.

    Insbesondere trifft das auf Prüfungen im Pflichtbereich des ersten und dritten Semesters, aber auch auf zahlreiche Wahlpflichtfächer, zu. Die verantwortlichen Prüfer:innen tragen sich mit dem Gedanken, diese Prüfungen im April oder Mai nachzuholen. Das ist nicht nur mit Blick auf das wenig prognostizierbare Infektionsgeschehen, sondern auch mit Blick auf die durch Baumaßnahmen deutlich verminderte Raumkapazität der Universität schon ein kühner Plan. 

    Es mag Fächer geben, die eine Prüfung nur in Präsenz zulassen, weil Infrastruktur benötigt wird, die nur an der Universität vorliegt. Auf die überwiegende Mehrzahl der Fächer trifft das jedoch nicht zu.

    Es wird zu viel

    Unabhängig von der Frage der Durchführbarkeit würde damit auf jeden Fall parallel zum Lehrbetrieb eine zweite Prüfungsphase eingeführt. Das ist eine erhebliche Mehrbelastung: 3 – 4 Prüfungen holt man nicht parallel zum Lehrbetrieb nach – vor Allem nicht, wenn man einen Anspruch an das Ergebnis hat. Kommuniziert wird diese Situation meist, als würden nur eine oder zwei Prüfungen aus diesem Semester vorgezogen geschrieben werden. Dass es am Ende Studierende gibt, die dann im nächsten Semester 13 Prüfungen schreiben müssen, fällt dabei unter den Tisch. Dekan und Studiendekan schätzen den Mehraufwand durch diese zweite Prüfungsphase als zumutbar ein – wir nicht. 

    Was auf uns zukommt

    Die Folgen sind absehbar: Betroffene Studierende aus dem ersten Semester werden die Voraussetzungsmodule für den Wahlpflichtbereich nach §25 der Prüfungsordnung nicht rechtzeitig bestanden haben. Damit können sie ab dem 3. (WiPäd), 4.(WiWi) oder 5. (Wing/Winf) Semester nicht weiterstudieren und werden “Ehrenrunden” drehen, was die Studienzeit verlängern wird. Wird dann irgendwann der Wahlpflichtbereich erreicht, wird dieser für lange Zeit stark aus- bzw. überlastet sein, da mehrere Jahrgänge auf einmal in den Wahlpflichtbereich starten. 

    Auch Studierende höherer Semester, die bereits im Wahlpflichtbereich studieren, müssen alle Prüfungen, die jetzt nicht angeboten werden, parallel zum sonstigen Studium nachholen. Der ein oder andere mag das wegstecken – aber auch hier zeichnet sich am Ende eine Verlängerung der Studienzeit ab.

    Verlängert sich das Studium, sind zuerst BAföG-Geförderte betroffen, die außerhalb der Regelstudienzeit keine Unterstützung mehr erfahren. Die Nichtanrechnung der “Corona Semester” auf die Regelstudienzeit hilft da wenig weiter, da kein Ausgleich für ein Nicht – Corona – Semester, in dem man überproportional durch zusätzliche Prüfungen belastet ist oder in dem man aufgrund des §25 nicht weiterstudieren kann, erfolgt.

    Auch Studierende, die Unterstützung vom Elternhaus erhalten oder ihren eigenen Lebensunterhalt parallel zum Studium erwirtschaften, haben kein Interesse an einem verlängerten Studium.

    Länger studieren bedeutet nicht nur mehr Geld auszugeben – es bedeutet auch, das man später als geplant beginnt, welches zu verdienen. Im Zweifel geht es dann um ganze Jahresgehälter. In der angedachten Vorgehensweise sehen wir deshalb auch eine fahrlässige finanzielle Schädigung der Studierenden.

    Unsere Forderungen sind nicht überzogen

    Es ist an dieser Stelle wichtig zu erwähnen und zu würdigen, dass sich andere Prüfer:innen der Fakultät sehr stark für die Durchführung von Onlineklausuren einsetzen und uns in unserem Anliegen unterstützen. Professor:innen wie wissenschaftliche Mitarbeiter:innen müssen für die Lehre weit mehr Zeit aufwenden als sonst. 

    Wir Studierende haben ebenso einen deutlich erhöhten Aufwand durch ein kürzeres Semester und auch dadurch, dass Vorbereitung, Nachbereitung und Teilnahme an Onlinelehre ohnehin zeitintensiver sind, als bei Präsenzlehre. Den Lernerfolg in der regulären Prüfungsphase mit ausreichend Zeit zur Vorbereitung der Prüfung unter Beweis stellen zu können erscheint uns nicht als überzogene oder undankbare Forderung, sondern als Selbstverständlichkeit. 

    Geht das überhaupt?

    Die geplante Vorgehensweise verstößt aus unserer Sicht eindeutig gegen §6 (1) und (5) der Studienordnung, in denen es es heißt: 

    “Das Studium ist modular aufgebaut. Es gliedert sich in ein viersemestriges Grundstudium und ein sechssemestriges Hauptstudium. Das Lehrangebot ist auf neun Semester verteilt. Das zehnte Semester ist für die Anfertigung des Forschungsseminars und für das Anfertigen der Diplomarbeit vorgesehen. “

    Studienordnungen BA, MA und Dpl, § 6 (1)

    “Die sachgerechte Aufteilung der Module auf die einzelnen Semester, deren Beachtung den Abschluss des Studiums in der Regelstudienzeit ermöglicht, ebenso Art und Umfang der jeweils umfassten Lehrveranstaltungen sowie Anzahl und Regelzeitpunkt der erforderlichen Studien- und Prüfungsleistungen sind den beigefügten Studienablaufplänen (Anlage 1: Studienablaufpläne) zu entnehmen.“

    Studienordnungen BA, MA und Dpl, § 6 (5)
    In Anlage 1 der SO sind Anzahl und Regelzeitpunkt der Module festgelegt

    Studien- und Prüfungsordnung haben bindenden Charakter. Das erfolgreiche Zusammenwirken von Lehrenden und Lernenden basiert auf der Einhaltung dieser Regelungen. Studierende, die von diesen Regelungen abweichen, haben zu Recht Konsequenzen zu tragen – Prüfende etwa nicht? 

    Wenn im großen Stil Prüfungen auf das nächste Semester verschoben werden, die in diesem Semester angeboten hätten werden müssen, ist ein betroffener Studiengang nicht mehr studierbar. Das bereitet nach unserem Verständnis nicht nur den Klageweg; es ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die dieses Semester allen Widrigkeiten zum Trotz ihre Lernleistung absolviert haben und diese Leistung unter Beweis stellen wollen. Die absehbaren Konsequenzen für die Außenwirkung unserer Fakultät bereiten uns zusätzlich Sorgen.

    Wir fordern aus all diesen Gründen:

    • Alle Pflichtmodulprüfungen müssen auch in diesem Semester angeboten werden.
    • Alle Wahlpflichtmodulprüfungen, die nicht aus triftigen Gründen (zB. verspäteter Beginn der Lehrveranstaltung, speziell benötigte Infrastruktur) nicht angeboten werden können, müssen ebenso angeboten werden.
    • Wenn Prüfungen verschoben werden, müssen die Prüfungstermine so verteilt werden, dass der Mehraufwand neben der Teilnahme an den Lehrveranstaltungen für die Studierenden minimiert wird (und nicht innerhalb von 2 Wochen plötzlich 6 Prüfungen anstehen).
    • Die Möglichkeit, von der Prüfung im Nachhinein zurückzutreten, ist bei auf das nächste Semester verschobenen Prüfungen einzuräumen  – schließlich zielt diese Regelung auf das Abfangen von Reibungsverlusten in der stattgefundenen Onlinelehre ab. (Die Regelungen für das Corona-Semester sind nämlich aktuell nicht auf das nächste Semester ausgeweitet.)

    Infos zur Prüfungsanmeldung im Wintersemester 2020/2021

    Seit dem 01.12.2020 läuft die Prüfungsanmeldung für die Prüfungen im Kernprüfungszeitraum. In diesem Semester wird es dabei einige Änderungen geben, die die nachträgliche Anmeldung zu Prüfungsleistungen betreffen.

    Wenn ihr euch bis Ende des Einschreibezeitraums (15.01.2021) noch nicht für alle Prüfungen eingetragen habt, wird in diesem Semester keine nachträgliche Prüfungsanmeldung durchgeführt werden.
    Die Prüfungsausschüsse haben entschieden, dass es sich bei Anmeldefristen um verbindliche behördliche Fristen handelt, bei welchen nur in wenigen Ausnahmefällen, gegen Vorlage eines besonders triftigen Grundes, den der Studierende nicht zu vertreten hat, eine nachträgliche Anmeldung möglich ist.

    Habt ihr euch bis 15.01.2021 nicht für eine Prüfung angemeldet, werdet ihr diese wahrscheinlich auch nicht antreten dürfen.
    Also lasst es nicht erst so weit kommen und meldet euch am besten zeitnah, spätestens aber bis zum 15.01.2021 für alle Prüfungen im Hisqis an!


    E – Learning Schmuckstück

    Auszeichnung für herausragende E-Learning Konzepte 🎖

    Geprägt von Höhen und Tiefen haben wir das Sommersemester hinter uns gebracht. Nun steht ein neues (größtenteils) Online-Semester vor der Tür und sowohl Studenten als auch Profs versuchen, die Situation so gut es geht zu meistern.

    Da aber online Lehre für die meisten noch Neuland ist, will die TU mit dem Wettbewerb “E-Learning Schmuckstück” diejenigen auszeichnen, die letztes Semester mit überzeugenden Lehrkonzepten geglänzt haben. Auch von unserer Fakultät sind dafür Lehrende nominiert. Beispielhaft:

    • Prof.Schoop
    • Prof. Siems & Moosmayer oder
    • Prof. Ohkrin

    Jetzt kommt ihr ins Spiel! Ihr findet, eins eurer Module war super aufbereitet? Dann klickt auf den Link in unserer Beschreibung und votet für eurer Favoriten! Eure Stimme entlohnt die Fleißigen und setzt Anreize für die, die noch Schwierigkeiten beim Einstieg in die digitale Lernwelt haben.

    Let’s make E-Learning great🏆💪🏻


    Hochschulwahl 2020

    Auch dieses Jahr finden die Hochschulwahlen wieder Ende November / Anfang Dezember statt – nur eben dieses Mal per Briefwahl.

    Die Wahlunterlagen kannst du dir dabei entweder

    • zusenden lassen (Beantragung bis zum 18.11.) oder
    • selber abholen (Beantragung bis zum 03.12.)

    Den Antrag für die Wahlunterlagen kannst du hier stellen

    Die Beantragung der Unterlagen ist ab jetzt möglich, sie stehen euch aber erst nach dem 18.11. zur Verfügung. In diesem Zeitraum findet ihr dann auch die Vorstellungen aller Kandidaten auf unserer Website

    Bis zum 10.12. 16:00 könnt ihr im Büro der Wahlleitung eure Stimme abgeben. Die Unterlagen kannst du auch per Post sende, sie müssen jedoch rechtzeitig im Büro ankommen.

    Alle weiteren Infos zur Wahl, was genau gewählt wird und ein Zeitplan für den Ablauf der Wahl findet ihr hier auf unserer Website:


    Digital Student Party

    am Donnerstag dem 26. November um 20 Uhr geht´s los, wir feiern gemeinsam die erste Digital Student Party Dresden. Schnapp dir deine Mitbewohner und/oder Freunde, denn nächsten Donnerstag wird gefeiert! Wir schmeißen euch mit Unterstützung von Red Bull eine fette Online – Party, die ihr – egal wo ihr seid – miterleben könnt.

    WIE DU TEILNEHMEN KANNST:

    Hol dir deine Mitbewohner dazu, dekorier deine Bude und wirf dich in Schale!

    Wie machst du dich ready?

    Hol dir deine Mitbewohner dazu, dekorier deine Bude und wirf dich in Schale!

    Wähl dich mit deinem PC direkt ein oder lad dir die Zoom-App auf dein Smartphone. So verpasst du die Party auf keinen Fall!

    Wie kommst du zur Party?

    Wähl dich mit deinem PC direkt ein oder lad dir die Zoom-App auf dein Smartphone. So verpasst du die Party auf keinen Fall!

    Eintritt erfolgt nur über den Türsteher – wie im echten Club! Da erhältst du alle Informationen zu den anderen Räumen.

    Aufgepasst!

    Eintritt erfolgt nur über den Türsteher – wie im echten Club! Da erhältst du alle Informationen zu den anderen Räumen.

    Hier kommt Ihr zur Website!

    WAS DICH ERWARTET:

    • Dancefloors: Den ganzen Abend gibt es auf mehreren Floors verschiedenste Musik!
    • Lineup: Den ganzen Abend legen DJs für dich auf!
    • Wunschmusik: Wir spielen, was ihr hören wollt!
    • Jeder gegen Jeden: Tritt gegen deine Kommilitonen bei verschiedenen Trinkspielen an.
    • Futtern: Exklusive Rabatte für Essensbestellungen!
    • Filmriss: Mach Fotos bei unserer Fotobox, um am nächsten Morgen die Erinnerungslücken aufzuarbeiten
    • pssst: Lass die Gerüchteküche brodeln und teile den neusten Gossip auf der Toilette.

    Infos zu den Corona-Regelungen in Sachsen:


    OPAL ist vor Dienstag Mittag nicht sinnvoll benutzbar

    In einem Blogbeitrag haben die Betreiber von OPAL eine Stellungnahme zum seit dem Morgen des 26.10. andauernden totalen Systemausfall angekündigt, dass die Lehrplattform vor Dienstag Mittag, den 27.10. nicht vollständig zur Verfügung steht:

    Bis mindestens zum Dienstagvormittag, den 27.10.2020, wird OPAL nicht zur Verfügung stehen.

    Der OPAL Blog – Lernplattform & mehr

    Zum aktuellen Zeitpunkt sind fast alle Studierenden und Lehrenden nicht nur unserer Fakultät, sondern in ganz Sachsen, schwer von diesem Ausfall betroffen.


    Anmeldeschluss ESE 15.10.2020

    Alle angehenden Studierenden haben noch bis zum 15.10. um 23:59 Uhr die Möglichkeit, sich für die ESE-Woche anzumelden! Wenn ihr schon Freunde in einem wirtschaftlichen Studiengang gefunden habt, erinnert sie nochmal an die Deadline. Wir freuen uns auf euch!


    Neuer Service: freie Zusammenfassungen

    Nicht ohne Stolz präsentieren wir ein neues Serviceangebot: Wir sellen ab sofort unter fsrwiwi.de/service/zusammenfassungen Zusammenfassungen zur Verfügung, die dir bei der Klausurvorbereitung helfen sollen.

    Die Zusammenfassungen werden von Studierenden unserer Fakultät bereitgestellt. Wenn du eine gute Zusammenfassung hast, kannst du Sie uns gern unter https://fsrwiwi.de/service/zusammenfassungen/hochladen/ zur Verfügung stellen.

    Dieses Angebot entsteht als freie Alternative zu anmeldepflichtigen Seiten. Wir bedanken uns vielmals bei Johannes Sarter, der den Grundstock aus 50 Zusammenfassungen bereitgestellt hat!

    liebe Grüße

    euer FSR WiWi


    Neuer Geschäftsführer Bildung gewählt

    Auf der heutigen Sitzung wurde Tobias Wildenauer ohne Gegenstimme zum neuen Geschäftsführer Bildung gewählt.
    Er übernimmt den Posten von Julius Hofmann, der diesen anderthalb Jahre lang bekleidet hat und aufgrund seines fortgeschrittenen Studiums den Posten rechtzeitig für eine Einarbeitung übergeben möchte.

    Herzlichen Glückwunsch!


    ESE 2020 – Tutoren gesucht!

    Wir suchen wieder Tutoren für die kommende ESE. Das Bewerbungsformular ist online unter fsrwiwi.de/ese/tutorenanmeldung.

    Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


    Bereich Bildung sucht neuen Geschäftsführer

    Hallo WiWis,

    am Montag, dem 13.07.2020, wird während der FSR-Sitzung ein neuer Geschäftsführer für den Bereich Bildung gewählt.

    Bis dahin steht Euch die Möglichkeit offen, Euch für diesen Posten zu bewerben. Dazu könnt Ihr uns einfach schreiben.

    Euer FSR


    Peer Programm

    Hallo WiWis,

    heute gibt es ein paar Informationen zu einem Peer Programm der TU Dresden.

    Was genau ist das für ein Projekt?
    Es handelt sich um ein Service- und Beratungsangebot des ServiceCenterStudium der TU Dresden. Das Programm läuft seit Anfang Mai. Im Rahmen dieses Programms stehen fünf studentische Peers, welche teilweise auch mit Beeinträchtigung studieren, als Ansprechpartner für Studierende mit Beeinträchtigung zur Verfügung.

    An wen richtet sich das Projekt?
    An alle, die mit einer Beeinträchtigung studieren und daher mit besonderen Herausforderungen im Studienalltag konfrontiert sind, egal ob sichtbare (z.B. Rollstuhl) oder nicht sichtbare Beeinträchtigung (psychische Erkrankung). Die Beeinträchtigung muss nicht diagnostiziert sein, sondern kann auch ein subjektives Empfinden widerspiegeln (z.B. Prokrastination, Prüfungsangst).

    Was sind die Aufgaben der Peers?
    Vor allem der persönliche Austausch zur Beeinträchtigung und zu den Herausforderungen im Studienalltag und der Studienorganisation. Eure Ansprechpartner können von ihren eigenen Erfahrungen berichten und bei bestehenden Herausforderungen unterstützen, je nach den individuellen Bedarfen (z.B. Kontaktvermittlung zu Studierenden, Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Dozent/innen, Prüfungsamt, Studienfachberatung). Sie kennen die Service- und Beratungsangebote der TU Dresden und des Studentenwerks und verweisen auf diese je nach Bedarf. Dazu zählen auch die Fachschaftsräte.

    Wie können Studierende Kontakt aufnehmen?
    Alle Informationen zum Peer Programm findet ihr unter: https://tud.de/peer
    Ihr können per E-Mail über peerprogramm@tu-dresden.de mit euren Ansprechpartner Kontakt aufnehmen. Dabei könnt Ihr das Wort auch gerne direkt an Lucas Kowatschewitsch richten, welcher uns auf dieses Programm aufmerksam gemacht hat. Das Postfach wird täglich abgerufen.
    Außerdem stehen sie wöchentlich dienstags und donnerstags über einen Chat-Raum bei Matrix zur Verfügung.

    Euer FSR


    Ausschreibung Besetzung StuKo

    Liebe Kommiliton*innen,

    am 18.05. besetzen wir die Posten der Studienkommission neu.
    Bei Interesse schickt uns bitte eine Nachricht an kontakt@fsrwiwi.de oder kommt zu unserer nächsten Sitzung am Montag. Für Rückfragen zum Posten zu den Posten stehen wir natürlich immer zur Verfügung.

    Beste Grüße
    FSR WIWI


    Fristverlängerung für Studenten-Umzugsbeihilfe!!

    >>Fristverlängerung für Studenten-Umzugsbeihilfe<<
    Liebe Wiwis,
    Nach langem hin und her erfolgte nun eine Fristverlängerung für die Studenten-Umzugshilfe bis Freitag, 15. Mai 2020. Bis dahin muss schriftlich der ausgefüllte Antrag, eine Kopie der Meldebestätigung, Kopie der
    Immatrikulationsbescheinigung und eine Kopie des Personalausweis/Pass beim Studentenwerk Dresden, Fritz-Löffler-Straße 18, 01069 Dresden eingegangen sein.
    Umzugsbeihilfe beantragen können alle die im Jahr 2019 sich erstmalig mit dem Hauptwohnsitz in Dresden angemeldet haben.
    Mehr Informationen sowie den Antrag findet Ihr hier:
    https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/03/pm_136.php

    Außerdem ist unsere Linkliste zum ELearning nun beinahe vollständig. Wenn ihr eure Kurse sucht, könnt ihr diese vereinfacht unter folgendem Link finden: https://fsrwiwi.de/studium/covid/elearning/

    Liebe Grüße,
    Euer FSR Wiwi


    COVID-19 FAQ

    Wir haben eine Infoseite erstellt, auf der wir alle Informationen rund um die ausgesetzten Präsenzveranstaltungen und den alternativen Lehr- und Lernbetrieb zusammentragen.
    Unter Linkliste findet ihr eine Zusammenstellung der Links zu den alternativen Lehrangeboten.
    Unter Linksammler kann man uns bei der Zusammenstellung dieser Liste unterstützen.

     

     


    Verschiebung des Semesterbeginns für das Sommersemester 2020

    Liebe WiWis,

    die Universitätsleitung hat soeben bekanntgegeben, dass der Start des Sommersemesters 2020 auf (mindestens) den 27.4.2020 nach hinten verschoben wird.

    Ob die Lehrveranstaltungen erst ab diesem Datum angeboten werden oder ob zuvor alternative Lerhmethoden, wie E-Learning zum Zuge kommen, ist noch nicht abzusehen.
    Mögliche Folgen, die die Verschiebung mit sich bringen könnte, sind ebensowenig absehbar. Wir sind im Gespräch mit der Fakultät und den zuständigen Gremien und informieren euch, sobald wir etwas wissen.

    Außerdem ist das Prüfungsamt ab sofort (bis voraussichtlich 20.4.) nur noch per Mail oder Telefon zu erreichen.

    Bei dringenden Fragen könnt ihr euch über bildung@fsrwiwi.de an uns wenden. Wir halten euch auf dem Laufenden!

     

    Liebe Grüße
    euer FSR Wiwi


    Stundenpläne SoSe ´20

    Liebe Wiwis,

    die Stundenpläne für das neue Semester wurden online gestellt und sind wie gewohnt auf der TU-Dresden-Website zu finden:

    https://tu-dresden.de/bu/wirtschaft/studium/courses/stundenplaene

    Wichtig ist auch, dass aufgrund der Emeritierung von Prof. Esswein zum Ende des Sommersemesters 2021, die Fortführung der Kurse des Lehrstuhls für Systementwicklung nicht garantiert werden kann. Außerdem konnte auch die Zukunft des Verfahren mit dem Schwerpunkt „Systementwicklung“ noch nicht geklärt werden. Studienvorhaben in diesem Bereich sollten somit gut geplant werden, damit ein Major/Minor in diesem Bereich noch erreichbar ist.

    Liebe Grüße,

    euer FSR Wiwi


    Science Slam am 04. Juni 2020

    Am 04. Juni 2020 findet im Deutschen Hygiene-Museum um 19:00 Uhr ein Science Slam statt.

    Das Thema ist “Nachhaltigkeit denken! – Nachhaltiges Ressourcenmanagement von Wasser, Boden und Abfall”.

    Bei Interesse schickt ihr einfach bis zum 01. März 2020 eine Bewerbung (Abstract und Lebenslauf) an: Anne.Geissler@tu-dresden.de

     


    Information zum Netzwerkausfall im Tillich-Bau

    Liebe Wiwi´s,

    auf Grund der Erneuerung von Netzwerkkomponenten werden am 17.02.2020
    von 9 Uhr bis ca. 16 Uhr durch das ZIH sämtliche Switche im Tillich-Bau
    ausgetauscht. Dies hat zur Folge, dass es zu längeren Ausfällen des
    Datennetzes (LAN sowie WLAN) sowie der VoIP-Telefonie in dieser Zeit
    kommt.

    Vorbehaltlich nicht vorhersehbarer Havarien sollte das Datennetz ab ca.
    16 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung stehen.


    >> Projektwoche BeING Inside – Coaches gesucht!<<

    Gesucht werden Fachcoaches und –coachinnen für die Projektwoche BeING Inside!
    Interessierte sollten Wirtschaftswissenschaften im Hauptstudium bzw. im Master studieren.
    In der Projektwoche BeING Inside (30.03.-03.04.2020) bearbeiten Schüler/innen und Studienanfänger/innen in interdisziplinären Teams eine Problemstellung aus der Unternehmenspraxis. Unternehmenspartner ist 2020 die ENSO Energie Sachsen Ost AG. Die Teams konkurrieren um die besten Lösungsvorschläge. Nach den Abschlusspräsentationen zum Ende der Projektwoche werden das beste Schüler- und das beste Studententeam mit einem Preis gekürt.
     
    Während der Projektwoche werden die Schüler/innen und Studienanfänger/innen fachlich und didaktisch vom Studierenden betreut, die sich bereits im Hauptstudium/im Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften befinden (=Fachcoaches).
     
    Aufgaben der gesuchten Fachcoaches:
    – Teilnahme am Training (05.02.-07.02.2020) -> Vorbereitung auf die Rolle als Fachcoach. Die Coaches nehmen die Rolle der Schüler/innen und Studienanfänger/innen ein und bearbeiten in kürzerer Zeit die Aufgabe. Dadurch lernen die Coaches die verschiedenen Projektphasen kennen, befassen sich mit Problemen, die auftreten können, und werden so auf ihre Rolle als Coach vorbereitet.
    – Arbeit als Coach während der Projektwoche (30.03.-03.04.2020)
    Die Teilnahme als Fachcoach ist ggf. auf Studienleistungen anrechenbar!
    Bitte schickt eure Bewerbung mit Lebenslauf, Notenauszug und kurzem Anschreiben bis 06.01.2020 an constantin.dierstein@tu-dresden.de
    Skript Coaches – 2020[1]


    Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahrzehnt!

    Euer FSR wünscht euch einen schönen Heiligabend und entspannte Feiertage.
    Lasst nach all den Weihnachtsbraten noch genug Platz für ein Sektchen zum Anstoßen ins neue Jahrzehnt!

    Auf ein gutes 2020!


    Vielen Dank für euer Vertrauen!

    Liebe Kommilitonen,

    wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wahlrecht zur diesjährigen Uniwahl wahrgenommen haben!

    Die Wahlzettel sind ausgezählt und die neuen Vertreter für Fachschaftsrat und Fakultätsrat stehen fest!

    Hier seht ihr das Ergebnis der Fachschaftswahl:

     

    Für euch in den Fakultätsrat wurden folgende Personen gewählt:

    • Tobias Wildenauer (Diplom WING, 5. Semester)
    • Cornelius Lerch (Diplom WING, 3. Semester)

    Eure Ersatzvertreter sind:

    • Simon Bellstedt
    • Anna Joana Emrich

     

    Die Ergebnisse der Hochschulwahlen für Senat und erweiterten Senat könnt ihr hier nachlesen.

     

    Beste Grüße

    FSR WIWI


    Konstituierung des FSR

    Liebe Wiwis,

    die Uni-Wahlen sind vorbei und wir möchten euch auf das nächste Großereignis aufmerksam machen: die Konstituierung eures neuen FSR.

    Alle Posten im Fachschaftsrat werden neu vergeben und suchen engagierte Mitglieder, welche diese besetzen möchten. Jeder Student kann hierbei mitwirken, gewählt werdet ihr durch die über die FSR-Wahl bestimmten Mitglieder.

    Falls Fragen zu den einzelnen Aufgabenbereichen vorhanden sind, kommt einfach ins Büro und wir setzen uns mit euch zusammen.

    Folgende Bereiche müssen besetzt werden:

    • Geschäftsbereich Öffentliches (Geschäftsführer, Stellvertreter, Mitglieder)
    • Geschäftsbereich Bildung (Geschäftsführer, Stellvertreter, Mitglieder)
    • Geschäftsbereich Finanzen (Geschäftsführer, Stellvertreter)
    • FSR Manager
    • PC und Webadmin
    • Verantwortlicher Bücherbörse
    • Verantwortlicher Klausurendepot
    • Sitzungsleiter-Pool
    • andere diverse Taskforces
    • Neuentsendung Studienkommission der einzelnen Studiengänge
    • Entsendung Studiengangskoordinatoren
    • Entsendung  Studentenrat
    • Entsendung Prüfungsausschuss

    Bewerbungsschluss ist auf der konstituierenden Sitzung (16.12.2019 – B37 – 18.30 Uhr). Spontane Kandidaturen sind demnach auch noch möglich.

    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und Kandidaturen.

    Beste Grüße

    Euer FSR WIWI


    Informationsveranstaltung zum Auslandsstudium

    Am Mittwoch, den 04.12.19, um 15:30 Uhr findet eine Informationsveranstaltung zum Auslandsstudium 2020/2021 im Raum HÜL S386/H statt.

    Alle Studierenden der Fakultät Wirtschaftswissenschaften sind herzlich eingeladen!

    Für mehr Informationen zu Auslandsaufenthalten schaut gern hier vorbei.


    Veranstaltungshinweis: Planspiel von LIDL Deutschland

    Liebe WiWi’s,

    wir möchten euch auf folgende Veranstaltung hinweise:
    Teste deine Führungskompetenz im Planspiel von LIDL Deutschland am 11.12.2019

    Erhalte im Planspiel „Filialsimulation“ Einblicke in einige der 500 Prozessabläufe, die hinter den Kulissen den Erfolg der deutschlandweit rund 3.200 Filialen sicherstellen. Erkenne die Zusammenhänge von Filialprozessen, gelebter Kundenorientierung und Kennzahlen. Identifiziere frühzeitig Probleme und plane in diesem Planspiel operativ und strategisch. Bei dieser praktischen Übung lernst Du darüber hinaus, die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten nach dem Abschluss kennen und hast Gelegenheit, Deine Fragen zu klären.

    Weiterlesen…


    Save the Date: Absolventenverabschiedung 2020

    Liebe WiWi’s,

    dieser Aufruf richtet sich an alle, die zwischen 01/19 und 06/2020 ihr Studium abschließen oder abgeschlossen haben. Auf für euch wird es wieder eine Absolventenverabscheidung durch nexus e.V. und des Dekanats Wirtschaftswissenschaften geben. Der Termin dafür steht bereits fest und wird am Samstag, den 27.06.2020 sein.

    Noch steht nicht fest, welches Format die Absolventenverabschiedung am 27.06.2020 haben wird. Wir möchten gerne von Dir wissen, wie Du am liebsten feiern würdest und haben dazu eine kurze Umfrage vorbereitet.

    Bei Fragen und Anregeungen wende Dich bitte an das Team von nexus e.V.

    Beste Grüße
    FSR WIWI


    Aufruf zur Wahl und Stellungnahme zur Besetzung des HSZ

    Hallo zusammen,

    wir möchten noch einmal alle an die in den nächsten 3 Tagen anstehenden Uniwahlen erinnern:

    Vom 26.11. bis zum 28.11. könnt ihr täglich von 9 bis 17 Uhr im HSZ wählen gehen.

    Über die Kandidaten und ihre Ziele könnt ihr euch jederzeit unter fsrwiwi.de  informieren. Wir bitten euch, von diesem fundamentalen Freiheitsrecht Gebrauch zu machen, um die demokratisch legitimierte Vertretung studentischer Interessen innerhalb der Gremien der akademischen Selbstverwaltung zu stärken!

    Die seit mehreren Wochen mühsam vorbereitete Wahl findet im HSZ Foyer statt. Wir bitten euch, wählen zu gehen – auch, wenn eure Veranstaltungen durch den Hausfriedensbruch im Audimax diese Woche ausfallen oder an anderem Ort stattfinden. Dieser unübliche Aufruf wird von uns notgedrungen verfasst, da wir nach der Absage mehrerer Großveranstaltungen keine Möglichkeit zur sinnvollen Vorlesungswerbung für Wahlen sehen.

     

    In diesem Zusammenhang schließen wir uns der Stellungnahme der Universität an:

    Die Besetzung des HSZ in der Wahlwoche empfinden wir als Verdrängung und zudem als Störung des Ablaufs einer demokratischen Wahl.
    Die Position des FSR WiWi, dass jeder Einzelne von uns zu einer nachhaltigen Gestaltung seines Lebens verpflichtet ist und in diesem Zusammenhang prinzipiell jeder Prozess an der Universität nachhaltig gestaltet werden muss, bleibt davon unberührt.

    Liebe Grüße

    eure freien und gewählten Mitglieder des Fachschaftsrats Wirtschaftswissenschaften

     


    FSR WIWI zur BuFaK in Jena

    In den vergangenen 5 Tagen haben wir die WiWis der TU Dresden bei der Bundesfachschaftenkonferenz in Jena vertreten.

    ▶️ Auf der BuFak beschlossen wir unter anderem Positionspapiere zum studentischen Wohnen, zur Abschaffung von kostenpflichtigen Tests als Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums und zur Anpassung der Semesterzeiten an das europäische Ausland mit. 📈

    ▶️ Wir leisteten auch eigene Beiträge zur Konferenz und brachten Workshops und Barcamps zu den verschiedensten Themen ein. Remus hielt beispielsweise einen Workshop zum Thema „Sponsoring für Fachschaften“ und Anselm ein Barcamp zu den notwendigen Funktionen und der Umsetzung einer Fachschaftshomepage, während Julius fleißig mit an den Positionspapieren arbeitete.

    ▶️ Jessica wurde von der BuFaK in den bundesweiten studentischen Akkreditierungspool entsandt und kann zukünftig als Gutachterin bei Programmakkreditierungen tätig werden.

    Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Helfern aus Jena für die spannenden fünf Tage. 🤗🚀 Wir freuen uns schon auf die nächste BuFaK in Oldenburg! 🥳💯

    💡Die BundesFachschaftenKonferenz WiSo (BuFaK WiSo) ist das Treffen aller Fachschaften der Wirtschaftswissenschaftlichen und Wirtschaftssozialwissenschaftlichen Fachbereiche und Fakultäten. Seit Ihrer Entstehung war sie in fachlichen Belangen die legitime bundesweite Interessenvertretung der Studierenden ihrer Fachbereiche. Auch in diesem Jahr nahmen fast 70 Fachschaften mit ca. 240 Delegierten aus ganz Deutschland teil.



    Erneute Änderung der Fristen für Prüfungsrücktritte

    Liebe Kommilitonen,

    zur letzten Prüfungsausschusssitzung am 23.10. gab es eine erneute Änderung der Frist zum “Prüfungsrücktritt ohne Angabe von besonderen Gründen”.

    Die bis dahin geltenden Frist von 7 Werktagen wurde von einer Frist von 7 Tagen abgelöst. (Damit zählen auch Sonn- und Feiertage als “Tage”.) Diese Entscheidung kam in einer konstruktiven Debatte zustande und stellt aus unserer Sicht einen Mehrwert für alle Betroffenen dar. Wir begrüßen die zustande gekommene Entscheidung.

    Zur kurzen Erläuterung des Sachverhalts: Ist eine Prüfung an einem Freitag (z.B. am 23.), so muss die Abmeldung “ohne Angabe von besonderen Gründen” bis zum Donnerstag der vorherigen Woche (in diesem Fall am 15.) um 23:59 erfolgen.
    Für Rückfragen steht der FSR Wiwi immer zur Verfügung, ausführliche Informationen zur Abmeldung findet ihr unter folgendem Link: https://tu-dresden.de/bu/wirtschaft/studium/pruefungsamt/pruefungsabmeldung

    Liebe Grüße
    Euer FSR Wiwi


    Bekanntgabe der neuen Prüfungsrücktrittsfrist von 7 Werktagen

    Liebe Kommilitonen,

    nach der offiziellen Bekanntgabe der neuen Rücktrittsfristen durch das Prüfungsamt können wir euch nunmehr berichten, was für uns seit dem 10.07. traurige Gewissheit ist:

    Ab dem Wintersemester 2019/20 gilt eine Rücktrittsfrist von 7 Werktagen für einen unbegründeten Rücktritt von einer Prüfung. (Werktage sind alle Tage außer dem Sonntag und Feiertage. – Die genauen Regelungen kommunizieren wir euch noch einmal rechtzeitig.)

    Die Abkehr von der zuvor bereits erreichten Neubefristung auf 3 Tage erfolgte, nachdem Dozenten und MitarbeiterInnen der Fakultät teils heftigst Protest einlegten. Aus ihrer Sicht hätte die neue Frist für einen unzumutbaren Arbeitsaufwand gesorgt. Dass andere, teils erheblich größere Fakultäten dieser Universität bereits seit Jahren erfolgreich eine Rücktrittsfrist von 3 Werktagen haben, wurde dabei entweder nicht zur Kenntnis genommen oder geflissentlich übergangen.

    Auch die Auskunft betroffener Prüfungsämter, dass eine Neubefristung hier nicht zu erhöhtem Aufwand geführt hat, wurde unbeeindruckt quittiert. Vielmehr stand im Raum, dass kürzere Fristen zu längeren Studienzeiten führen würden, was die Fakultät Geld kostet. Wir sehen die Ursachen für längere Studienzeiten allerdings nicht bei Rücktrittsfristen, sondern beispielsweise bei Prüfungen, die auf dieselben Termine fallen. Auch der Umstand, dass an unserer Fakultät oft viele Prüfungen in einem sehr engen Zeitfenster liegen, trägt sicher seinen Teil dazu bei.

    Mit uns als studentischen Vertretern hat sich zwischen den Prüfungsausschusssitzungen niemand zwecks einer Nachfrage oder einer Richtigstellung über unsere Position oder unserer Recherchen zur Thematik ausgetauscht. Nachdem studentische Vertreter schon seit über 10 Jahren eine solche Neuregelung zu erreichen versuchten, wäre eine nähere, inhaltliche Auseinandersetzung mit dieser Forderung aus unserer Sicht angebracht gewesen. Wir bedauern, dass es dazu nicht gekommen ist. Über einen konstruktiven Diskurs, zu dem der FSR WiWi immer bereit steht, hätten wir uns sehr gefreut.

    Wir setzen unser Engagement für bessere Studienbedingungen fort und danken euch, für euer Vertrauen und eure Unterstützung.

    Herzlichst

    die freien und gewählten Vertreter der Fachschaft Wirtschaftswissenschaften


    Ausschreibung einiger Posten

    Ausgeschrieben sind folgende Posten:

    • Studienkommission (alle Studiengänge)
    • Studiengangskoordinator Wirtschaftsinformatik (Diplom)
    • Stellvertretende Geschäftsführung Bildung

    Bei Interesse schickt uns bitte eine Nachricht an kontakt@fsrwiwi.de oder kommt zu unserer nächsten Sitzung am Montag.

    Beste Grüße

    FSR WIWI


    Ausfall einiger Module für WING (Biomedzinische Technik)

    Liebe Kommilitonen des Wirtschaftsingenieurswesens,

    wir müssen euch leider mitteilen, dass das Modul “Kooperative Systeme in der BMT für Wing” dieses Semester leider entfallen wird. Es ist weiterhin unklar, ob das Modul in den nächsten Jahren stattfinden wird. Glücklicherweise wurde in der letzten StuKo eine kleinere Neuzuordnung der Module zu den Schwerpunkten vorgenommen. Dadurch gilt das Modul “Faserbasierte Implantate und Tissue Engineering” als sekundär dem Schwerpunkt “Biomedizinische Technik” zugeordnet. Die Änderung der Schwerpunktzuordnung wird in den kommenden Tagen auf der Fakultätswebsite einsehbar sein, die angesprochene Änderung ist dabei aber die für den Augenblick relevanteste. Ab kommenden Sommersemester können sich weitere Veränderungen im Modulangebot des Schwerpunktes “Biomedizinische Technik” ergeben, weshalb derzeit das Erreichen eines Majors in diesem Schwerpunkt nicht garantiert werden kann. Natürlich würde in diesem Fall, in den entsprechenden Gremien, an einer Lösung gearbeitet werden.

    Da es in Zukunft auch in anderen Schwerpunkten zu unvorhersehbaren Ausfällen von Modulen kommen kann, empfiehlt der Bereich Bildung des FSRs dies in Zukunft bei der Wahl des Schwerpunktes zu berücksichtigen.

    Für Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.


    Erste Sitzung im WS 2019/2020

    Liebe Wiwi’s,

    herzlich Willkommen allen Erstis an unserer Fakultät und Willkommen zurück allen “alten Hasen”.
    Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Semester!
    Außerdem möchten wir alle Interessierte zu unserer heutigen FSR-Sitzung um 18.30 Uhr im Festsaal der Fakultät WiWi einladen.

    Beste Grüße
    Euer FSR WiWi


    Falsche Mail zur Belegung WPA

    Liebe Erstsemester,

    der Uni ist ein recht ernster Fehler unterlaufen, der euch betrifft: Fälschlicherweise wurdet ihr per Mail aufgefordert, euch für das WPA Seminar anzumelden. Diese Mail könnt ihr ignorieren. Das WPA Seminar könnt ihr erst ab dem 3. Semester belegen. Meldet euch dafür also bitte nicht an! Alle, die sich schon angemeldet haben, bittet das Dekanat, sich bei Frau Janet Kunath unter janet.kunath@tu-dresden.de zu melden.

    Beste Grüße

    Euer FSR WIWI


    Neuausschreibung Geschäftsführer/ Geschäftsführerin Bildung

    Der FSR WiWi sucht mit sofortiger Wirkung einen neuen Geschäftsführer/ eine neue Geschäftsführerin für den Geschäftsbereich Bildung. Dieser beschäftigt sich mit allen Fragen rund um das Studium.

    Wer Interesse hat, meldet sich bitte unter sitzungsleitung@fsrwiwi.de oder schaut am 30.09.2018 um 19.30 Uhr in der FSR Sitzung (B37) vorbei.


    Sondersitzung am 30.09.2019

    Am 30.09.2019 wird eine Sondersitzung des FSR WiWi um 19.30 Uhr im Raum B37 stattfinden.


    Infos zur Erstemestereinführung 2019

    Traditionell hat die Fachschaft Wiwi vom 07.10 – 12.10 2019 eine Erstsemestereinführungswoche (ESE) organisiert, die unseren neuen Studierenden den bestmöglichen Start ins Studium ermöglichen soll. Neben Informationsveranstaltungen und Tutorien wird es auch ein umfangreiches gesellschaftliches Programm mit mehreren Partys und einer Kneipentour geben! Alle weiteren Informationen finden sich unter Erstsemestereinführung 2019.

     

     

     


    Neues Zertifikat zur WLAN Nutzung erforderlich

    Am 2.Juli 2019 verliert das Zertifikat “Deutsche Telekom Root CA 2” seine Gültigkeit. Das ZIH wird dieses Zertifikat am Dienstag, dem 2. Juli 2019 18:00 Uhr abschalten.

    Damit ihr auch nach diesem Zeitpunkt eduroam weiterhin nutzen könnt, empfiehlt euch das ZIH umgehend auf das schon länger verfügbare neue Zertifikat zu verwenden.

    Dazu müsst ihr  die Neu-Einrichtung von eduroam mit Hilfe des Eduroam Configuration Assistant Tool (CAT) vornehmen.

    Den Installer für die Plattform erhaltet ihr unter https://cat.eduroam.org/?idp=5916.

    QR Code Link https://cat.eduroam.org/?idp=5916© https://www.qrcode.com/

    Zusätzliche Hinweise

    • Android-Nutzer installieren bitte vorher noch die eduroam CAT App. Diese gibt es im Google Play Store oder direkt von der CAT-Webseite.
    • für iOS-Nutzer, die bereits eduroam genutzt haben, empfehlen wir folgende Anleitung
    • Linux-Nutzer benötigen python3 und das Paket python3-dbus (bei Debian-Derivaten, Fedora) oder python3-dbus-python (OpenSUSE). Den Installer bitte mit dem Kommando python3 eduroam-linux-TUD.py installieren.

    Wahlen zum Bereichsrat “Bau und Umwelt”

    Liebe WiWi’s,

    vom 9.-10.April finden die Bereichratswahlen des Bereichs Bau und Umwelt statt. Der Bereich Bau und Umwelt setzt sich aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Umweltwissenschaften, Verkehrswissenschaften “Friedrich List” und Wirtschaftswissenschaften.. zusammen. Auch ihr könnt (und solltet) euer Wahlrecht nutzen und an einem der beiden Tage in der Zeit von 9-16 Uhr wählen gehen. Die Stimmabgabe erfolgt im Raum SCH C 162. Natürlich freuen wir uns, wenn ihr bei eurer Wahl die Fakultät Wirtschaftswissenschaften mit seinen Kandidaten unterstützt. 

     

    Die wichtigsten Infos hier nochmal für euch zusammengefasst:

    Wann? 9./10. April von 9-16 Uhr

    Wo? SCH C 162

    Wer? Alle Studierenden der Fakultät WiWi

    Womit beschäftigt sich der Bereichsrat?

    Der Bereichsrat setzt sich nach der Ordnung des Bereichs BU § 5 Abs. 1 bzw. § 11 Abs. 1 zusammen aus

    den Mitgliedern der Fakultätsräte und zusätzlich:

    -3 Mitglieder aus der Gruppe der Akademischen Mitarbeiter

    -3 Mitglieder aus der Gruppe der Studenten

    -2 Mitglieder aus der Gruppe der Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung

    -1 Gleichstellungsbeauftragte bzw. Gleichstellungsbeauftragter und 1 Stellvertr. der/des Gleichstellungsbeauftragten des Bereichs Bau und Umwelt
    ————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

    Der Bereichsrat ist nach der Ordnung des Bereichs BU § 5 Abs. 6 zuständig für:

    1. Stellungnahme zu Zielvereinbarungen der Universität mit dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst,

    2. Mitwirkung am Entwurf des Wirtschaftsplans der Universität,

    3. Vorschläge an das Bereichskollegium für Zielvereinbarungen des Bereichs mit dem Rektorat,

    4. Vorschläge an das Bereichskollegium für die Aufstellung von Struktur- und Entwicklungsplänen des Bereichs,

    5. Stellungnahmen über die Verwendung der dem Bereich zugewiesenen Mittel,

    6. Wahl der Bereichssprecherin bzw. des Bereichssprechers,

    7. Änderung  der  Bereichsordnung,  welche  der  Zustimmung  der  Fakultätsräte  der  dem  Bereich angehörenden Fakultäten sowie der Genehmigung des Rektorats bedarf.

    Hier findet ihr die Wahlausschreibung

    Und hier geht es zu den Kandidaten

     

    Bitte nehmt euch die 5 Minuten und geht wählen!

    Beste Grüße

    Euer FSR WiWi


    Ausschreibung Studiengangskoordniator Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) und BWL (Master)

    Ausgeschrieben sind folgende Posten:

    • Studiengangskoordinator Wirtschaftswissenschaften (Bachelor)
    • Studiengangskoordinator BWL (Master)

    Bei Interesse schickt uns bitte eine Nachricht an kontakt@fsrwiwi.de oder kommt zu unserer Sitzung am Montag. Die Wahl der StuGaKo’s finden am 08.04.2019 statt.

     

    Beste Grüße

    FSR WIWI


    Kleine Erstsemestereinführung zum Sommersemester

    Am 29.03 bieten für alle neuen Master, Diplom und Bachelorstudenten unserer Fakultät eine kleine Einführung zum Studienbeginn.

    Der Ablauf sieht wie folgt aus:
    – 15:00 Treffen im Innenhof des Schumanbaus vor der Cafeteria “Im Grünen”
    – 15:15 bis ca 16:30 Einführung und Fragestunde -> Das Wichtigste zu den Studiendokumenten und online Verwaltungssystemen
    – Ca.16:45 Grillen, Flunkyball/Beerpong und Beantwortung weiterer Fragen.
    – Gegen Abend; Einführung in das dresdner Kneipenviertel

    Für die bessere Planung schreibt bitte kurz an nils.taeger@fsrwiwi.de, wenn ihr teilnehmen wollt.
    Wer nicht bereits 15 Uhr kann, kann natürlich auch jederzeit später dazustoßen.


    Umzugsbeihilfe für Studenten

    Liebe WiWis,
    ihr seid im letzten Jahr nach Dresden gezogen? Vergesst nicht die Umzugsbeihilfe in Höhe von 150€ beim Studentenwerk Dresden zu beantragen!
    Zur Beantragung benötigt ihr euren Personalausweis (oder Reisepass), eure Immatrikulationsbescheinigung für das WS 18/19 oder euren Studentenausweis, die Meldebescheinigung oder die Bestätigung der Mitteilung über den Wechsel des Hauptwohnsitzes und den ausgefüllten Antrag.
    Die Antragstellung erfolgt persönlich beim Studentenwerk Dresden (Fritz- Löffler- Str. 18 – Sprechzeiten: Mo, Di, Mi, Do 9–12 Uhr, Di 13–15 Uhr, Do 13–17 Uhr).
    Alle weiteren Informationen und den Antrag zum herunterladen, findet ihr auf folgender Seite:
    http://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/c_336.php

    Euer FSR WiWi


    FSR-Wahlen und Konstituierung des neuen FSR

    Liebe Wiwis,

    von Dienstag bis Donnerstag (27.11.-29.11.) finden wieder die diesjährigen FSR-Wahlen im HSZ statt. Dabei brauchen wir eure Unterstützung, um eine möglichst hohe Wahlbeteiligung erzielen zu können. Die Kandidaten werdet ihr im nächsten Beitrag vorgestellt bekommen.

    Wir möchten euch außerdem jetzt schon auf das nächste Großereignis aufmerksam machen: die Konstituierung eures neuen FSR.

    Alle Posten im Fachschaftsrat werden somit neu vergeben und suchen engagierte Mitglieder, welche diese besetzen möchten. Jeder Student kann hierbei mitwirken, gewählt werdet ihr durch die über die FSR-Wahl bestimmten Mitglieder.

    Falls Fragen zu den einzelnen Aufgabenbereichen vorhanden sind, kommt einfach ins Büro und wir setzen uns mit euch zusammen.

    Folgende Bereiche müssen besetzt werden:

    • Geschäftsbereich Öffentliches (Geschäftsführer, Stellvertreter, Mitglieder)
    • Geschäftsbereich Bildung (Geschäftsführer, Stellvertreter, Mitglieder)
    • Geschäftsbereich Finanzen (Geschäftsführer, Stellvertreter)
    • FSR Manager
    • PC und Webadmin
    • Verantwortlicher Bücherbörse
    • Verantwortlicher Klausurendepot
    • Sitzungsleiter-Pool
    • andere diverse Taskforces
    • Neuentsendung Studienkommission der einzelnen Studiengänge
    • Entsendung Studiengangskoordinatoren
    • Entsendung  Studentenrat
    • Entsendung Prüfungsausschuss

    Bewerbungsschluss ist auf der konstituierenden Sitzung (11.12.2018 – Gedenkstättenraum Schuhmannbau). Spontane Kandidaturen sind demnach auch noch möglich.

    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und Kandidaturen. 

    Beste Grüße

    Euer FSR WIWI


    Mindest CP für die Anmeldung der Diplomarbeit

    Da es durch die Exceltabellen zur Notenberechnung zu Verwirrungen gekommen ist, ein Hinweis zu den Credit Points Anforderungen um die Diplomarbeit anzumelden.

    Aktuell steht in der Prüfungsordnung (PO), dass nur 130 CP erbracht werden müssen, was nach der Formulierung das Grundstudium einschließt. In der Praxis gibt der Prüfungsausschuss bislang aber erst Themen raus bzw segnet die ab, wenn 130 CP im Hauptstudium erreicht wurden, da dies damals die tatsächliche Intention in der Studienkommission gewesen sei. Wer unbedingt früher rein will, kann sich auf Grundlage der PO wahrscheinlich reinklagen, denn nach damalige Stukovertreter habe man die CP bewusst nicht auf das Hauptstudium begrenzt.

    In naher Zukunft wird es eine Änderung geben, die geforderte CP Grenze auf 120 im Hauptstudium festsetzt. Eine Anmeldung nach dem zu Beginn des Hauptstudiums wird nicht für sinnvoll gehalten, da Diplomarbeiten aus Erfahrungswerten in ihrer Qualität häufig nicht sonderlich hoch war und schlechte Noten zu Folge hatten. Vertreter des Fachschaftsrates konnten eine Senkung auf 120 CP erwirken, um unter Berücksichtigung von Korrekturzeiten, eine Anmeldung ab dem 9 Semester zu ermöglichen (für die unter uns, die nach Regelstudienplan studieren).

    Für Rückfragen steht euch der Geschäftsbereich Bildung zur Verfügung.


    Ausschreibung StuRa Ersatzvertreter

    Der FSR WiWi sucht mit sofortiger Wirkung einen Ersatzverteter für den StuRa. Dieser ersetzt einen Vertreter des FSR WIWI, wenn dieser an einem Sitzungstag nicht kann.

    Wer Interesse hat, meldet sich bitte unter sitzungsleitung@fsrwiwi.de oder schaut am 16.07.2018 um 18.30 Uhr in der FSR Sitzung vorbei.


    FSR Wiwi auf BuFaK in Göttingen

    Vom 3.-6. Mai reiste eine Delegation von 4 Fachschaftlern auf die Bundesfachschaftenkonferenz in Göttingen.

    Ziel war es, eure Interessen in der Hochschulpolitik zu vertreten und neuen Input für die Fachschaftsarbeit einzuholen, sowie andere Fachschaften in ihren Vorhaben zu unterstützen.
    Auch wurden neue und geänderte Positionspapiere beschlossen, welche von den Sprechern des BuFaK-Rates an Vertreter in der Politik herangetragen werden. Themen waren hier z.B. der freie Zugang zu Quellen, Hochschulrankings und die allgemeine Anwesenheitspflicht.
    Die Wissensvertiefung für die Fachschaftsarbeit fand zwischendurch in den Workshops und Barcamps statt, wobei hier speziell auf die Akkreditierung, Sponsoring und Prüfungsrecht eingegangen wurde.

    Ein großes Dankeschön geht an das Orga-Team in Göttingen für die perfekte Organisation und einem umfangreichen Abendprogramm. Der FSR Wiwi freut sich schon auf die nächste BuFaK Anfang November in Dortmund.

    Hier noch ein Link zur Website der BuFaK Wiso mit allen Informationen und den bald aktualisierten Positionspapieren: https://bufak-wiso.org/

     


    Umschreibung von Klausuren in den Pflichtbereich (Master/Hauptstudium)

    Liebe Kommilitonen,

    da es gegenteilige Meinungen bezüglich des Umschreibens von Klausuren in den Pflichtbereich gibt, hier eine kurze Info für die Studierenden im Master und Hauptstudium:

    Eine Umschreibung von Klausuren, wie „Anwendungsorientierte Spieltheorie und Verhaltensorientierte Mikroökonomik“, welche sowohl im Wahlpflichtbereich, als auch im Pflichtmodul „Methodische Grundlagen“ angeboten werden, ist nicht möglich, sobald das Modul mit dieser Klausurleistung geschlossen ist. Dies geschieht, wenn die letzte Prüfungsleistung in diesem Modul abgeschlossen wurde. Wenn es nur eine Prüfungsleistung gibt, ist das Modul somit sofort nach dem Bestehen der Klausur geschlossen.

    Ein kurzes Beispiel: Man meldet sich in „Anwendungsorientierte Spieltheorie und Verhaltensorientierte Mikroökonomik“ im Wahlpflichtbereich an. Nach einer bestanden Klausur kann man nun nicht mehr die Note in „Methodische Grundlagen“ um tragen, da das Modul abgeschlossen ist.

    Deswegen bitten wir euch bei der Anmeldung der Prüfungsleistungen darauf zu achten, ob sie Im Pflicht- oder Wahlpflichtbereich angemeldet wurde.

    Wir hoffen, dass wir damit die Problematik aufklären konnten. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

    Euer FSR Wiwi


    Freiwilliger Übertritt in die neuen Studiendokumente (Statistik u. Majorgrenzen)

    {Relevant für Studierende mit einer Imma vor dem WS17/18}

    Liebe Kommilitonen,
    wie wir euch im Oktober bereits informiert haben (siehe unten), gab es Änderungen in den Studiendokumenten, welche zunächst nur für zum WS17/18 immatrikulierte Studenten galten. In diesem April ist es auch für ältere Studierende möglich in die neuen Studiendokumente überzutreten und eventuelle Vorteile auszunutzen. Ab dem kommenden WS werde alle Studenten zwangsgewechselt.
    Wer die neuen Modalitäten schon ab diesem Semester nutzen möchte, kann den Wechsel bis zum Ende diesen Monats mit dem entsprechenden Formularen beantragen. Das Formular findet ihr, indem ihr unter dem nachfolgenden Link euren Studiengang wählt und anschließend unten auf den roten Link “Ordnungen und Formulare” klickt:
    https://tu-dresden.de/bu/wirtschaft/studium/studienangebot/…

    Um was für Änderungen es geht findet ihr Einerseits unter unseren Facebook-Notizen: https://www.facebook.com/notes/fsr-wiwi-tu-dresden/änderungen-der-studien-und-prüfungsordnung-statistik-und-major-grenzen/1649643338408879/
    und andererseits auf unserer Homepage: https://fsrwiwi.de/studium/aenderungen-der-studiendokumente/


    Informationen zu den Semesterbeiträgen und Beitragserhöhungen

    Wie sich in der Studierendenschaft mittlerweile herumspricht, wird im StuRa eine Erhöhung der Semesterbeiträge zum Wintersemester 18/19 besprochen. Wie sich die Semesterbeiträge zusammen setzen, wer welches Geld bekommt, wie das Geld verwendet werden und warum die Beiträge erhöht wurden und werden, darüber haben wir euch hier eine Informationsseite zusammen gestellt. Dort erhalten ihr einen hinreichenden Überblick über die ganze Thematik.